Skip to main content

Eismaschine Test & Vergleich 2018

Eismaschinen sorgen im Sommer für gute Laune und immer leckeres Eis. Dank der vielen verschiedenen Modelle auf dem Markt, lässt sich für beinahe jedes Budget und jeden Anspruch die passende Eismaschine finden. Wir zeigen Ihnen in unserem Eismaschine Test & Vergleich 2018, worauf es bei einer guten und leistungsstarken Eismaschine ankommt und worauf Sie beim Kauf einer Eismaschine unbedingt achten sollten. Wir vergleichen Marken wie Klarstein, MIA, Krups, Unold oder Springlane.

 

Gute Gründe für den Kauf einer Eismaschine

Es gibt viele gute Gründe sich für eine eigene Eismaschine zu entscheiden. Zum einen können Sie die unterschiedlichsten Sorten ausprobieren und Ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Zum anderen verzichten Sie bei einer eigenen Eismaschine ganz bewusst auf die verschiedenen Aromastoffe, Stabilisatoren und Emulgatoren, welche in professionellen Eisdielen eingesetzt werden. Zudem können Sie das eigene Eis auch bewusst figurfreundlich gestalten und beispielsweise den Zucker durch Ersatzstoffe und die fette Sahne durch Joghurt austauschen. So wird das Eis nicht nur lecker, sondern schlägt auch deutlich weniger auf die Hüften. Mit ein wenig Vorbereitung können Sie jederzeit innerhalb von nur 60 Minuten eigenes und leckeres Speiseeis herstellen. Wie schnell und wie aufwändig dies vonstatten geht, hängt nicht zuletzt von der Bauart der gewählten Eismaschine ab.

 

Unsere Favoriten im Eismaschine Test & Vergleich 2018

 

Unsere EmpfehlungUnsere EmpfehlungUnsere Empfehlung
Klarstein Eismaschine IceIceBaby MIA Eismaschine Perfect Mix Krups Eismaschine Venise Perfect Mix 9000 Unsere Empfehlung Unold Eismaschine Gusto 48845 Springlane Kitchen Eismaschine Emma
ModellKlarstein Eismaschine IceIceBabyMIA Eismaschine Perfect MixKrups Eismaschine Venise Perfect Mix 9000Unold Eismaschine Gusto 48845Springlane Kitchen Eismaschine Emma
Preis

29,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

41,58 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

63,50 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

254,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

219,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bewertung
HerstellerKlarsteinMIAKrupsUnoldSpringlane Kitchen
FarbeCreme/OrangeWeißWeißSilberSilber/Schwarz
Countdown
Fassungsvermögen0,75L1,2L1,6L2,0L1,0L
Display
Gewicht1,5Kg2,0Kg3,9Kg12,0Kg11Kg
Stromverbrauch9,5Watt10Watt6Watt180Watt150Watt
Preis

29,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

41,58 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

63,50 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

254,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

219,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen DetailsKaufen DetailsKaufen DetailsKaufen DetailsKaufen

 

Alle Eismaschinen ansehen

 

Zwei Varianten der Eismaschinen Test & Vergleich 2018 im Angebot

Grundsätzlich werden zwei verschiedene Varianten der Eismaschine unterschieden. Zum einen gibt es die kostengünstigen Varianten mit Kühlakkus, welche im Vorfeld eingekühlt werden müssen. Diese Eismaschinen erzeugen die benötigte Kälte somit nicht selber, sondern werden von Kühlakkus gekühlt. Das ist zwar durchaus sparsam, dauert aber auch erheblich länger. Vertreter dieser Variante sind unter anderem die Krups Venise GVS241 oder die WMF Küchenminis Eismaschine 3-in-1. Die zweite Variante arbeitet mit einem eigenen Kompressor und erzeugt somit die benötigte Kälte direkt im Gerät. Diese Eismaschinen sind in der Regel größer, schwerer und auch deutlich teurer, überzeugen aber durch ihre hohe Geschwindigkeit und die einfache Eiszubereitung ohne lange Vorbereitungszeit. Bekannte und gute Vertreter in diesem Bereich sind unter anderem die DeLonghi ICK 6000 oder auch die Nemo Gelatissimo, welche beide durch hervorragende Eiskreationen und eine hervorragende Technik überzeugen können.

 

Die Vorteile einer eigenen Eismaschine Test & Vergleich 2018

Eine eigene Eismaschine im Haus zu haben bietet einige Vorteile. Zum einen können Sie Ihr Wunscheis mit den perfekten Zutaten schnell und gerne auch spontan zubereiten. Zum anderen können Sie jederzeit und wann immer Sie Lust auf Eis haben, schnell reagieren. Vor allem Familien mit Kindern werden eine solche Anschaffung nicht bereuen. Denn Eis zu kaufen geht auf Dauer sehr schnell ins Geld. Die Kosten einer Eismaschine amortisieren sich also bereits nach wenigen Jahren. Dank der frischen und leckeren Zutaten lässt sich das Eis sogar deutlich gesünder gestalten, als beispielsweise in der Eisdiele.

 

Die Nachteile der verschiedenen Eismaschinen Test & Vergleich 2018

Bei Eismaschinen gibt es nur wenige Nachteile zu beachten. Wichtig ist, dass Sie sich darüber im Klaren sind, dass die Eismaschinen oftmals sehr laut arbeiten. Das liegt zum einen an den vorhandenen Kompressoren, aber auch an der Rühr-Automatik, welche das entstehende Eis entsprechend laut in der Kühlkammer bewegen muss. Eine leise Eiszubereitung ist mit handelsüblichen Eismaschinen in der Regel nicht möglich.

 

Darauf sollten Sie beim Kauf einer Eismaschine unbedingt achten

Beim Kauf einer Eismaschine sollten Sie sich zunächst für ein grundlegendes Modell entscheiden. Geräte ohne Kompressor sind im Normalfall kleiner und deutlich günstiger. Allerdings muss im Eisfach oder im Gefrierschrank ausreichend Platz für den Kühlakku vorhanden sein. Dieser kann bei einigen Eismaschinen sehr viel Raum einnehmen und muss 12 – 24 Stunden vor dem Einsatz durchgekühlt werden. Eismaschinen mit Kompressor benötigen in der Regel sehr viel Platz und wiegen in Teilen bis zu 15 Kilogramm. Dafür können Sie diese Eismaschinen auch ohne Vorbereitungszeit problemlos einsetzen und müssen deren Einsatz nicht im Vorfeld planen. Zudem können viele dieser Maschinen in einem Zeitraum von 15 – 45 Minuten herrlich cremige und leckere Eiscreme produzieren, welche den Vergleich mit einer Eisdielen-Eiscreme nicht zu scheuen braucht.

 

Die Reinigung der Eismaschine Test & Vergleich 2018

Egal ob Sie eine Eismaschine mit oder ohne Kompressor erwerben. Es ist wichtig, dass sich die Eismaschine optimal reinigen lässt. Denn die Zutaten beim Eis sind ein hervorragender Nährboden für Bakterien und müssen dementsprechend nach der Zubereitung möglichst gründlich entfernt werden. Viele Eismaschinen lassen sich aus diesem Grund beinahe vollständig auseinandernehmen und in Einzelteilen auch in der Spülmaschine reinigen. Achten Sie darauf, dass die einzelnen Elemente entweder spülmaschinenfest sind, oder sich sehr gut auch manuell reinigen lassen. Je einfacher sich die Eismaschine reinigen lässt, umso effektiver lässt sich diese benutzen. Und umso sicherer fühlen Sie sich mit Ihrem eigenen Eis aus dieser Maschine. Wir vergleichen Marken wie Klarstein, MIA, Krups, Unold oder Springlane.

 

Wir freuen uns über deine Bewertung!
Durchschnittlich 5 Sterne bei 1073 Bewertungen