Skip to main content

Filterkaffeemaschinen Produktvergleich 2018

Neben der morgendlichen Dusche gehört wohl auch die Tasse mit frisch aufgebrühtem Kaffee zu den meisten Morgenroutinen. In diesen Haushalten darf natürlich nicht die passende Filterkaffeemaschine fehlen!

Wir möchten euch im Folgenden unsere Favoriten in einer übersichtlichen Vergleichstabelle vorstellen und euch anschließend noch einige wissenswerte Eigenschaften näher bringen, auf die es beim Kauf zu achten gilt!

 

Unsere Favoriten im Filterkaffeemaschinen Test & Vergleich 2018

 

Unsere EmpfehlungUnsere EmpfehlungUnsere Empfehlung
Melitta Filterkaffeemaschine LOOK Therm Melitta Filterkaffeemaschine ENJOY Top Therm Philips Gaia Filterkaffeemaschine Unsere Empfehlung Moulinex Filterkaffeemaschine Subito Mini Severin KA 4805 Filterkaffeemaschine
ModellMelitta Filterkaffeemaschine LOOK ThermMelitta Filterkaffeemaschine ENJOY Top ThermPhilips Gaia FilterkaffeemaschineMoulinex Filterkaffeemaschine Subito MiniSeverin KA 4805 Filterkaffeemaschine
Preis

78,89 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

50,52 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

51,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

29,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

19,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bewertung
HerstellerMelittaMelittaPhilipsMoulinexSeverin
Kapazität1,2l-1,2l1,5l0,46l
FarbeSchwarzSchwarzSchwarzSchwarzSchwarz
Artikelgewicht3KG2,7KG2KG-1KG
MaterialtypKunststoffEdelstahlEdelstahlEdelstahlEdelstahl
Größe10Tassen12Tassen15Tassen-4Tassen
Stromverbrauch1.000Watt1.000Watt1.000Watt650Watt650Watt
Preis

78,89 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

50,52 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

51,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

29,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

19,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen DetailsKaufen DetailsKaufen DetailsKaufen DetailsKaufen

 

Alle Filterkaffee Maschinen ansehen

 

Die Filterkaffeemaschine in der Anwendung

Kaffeevollautomaten können zwar eine Vielzahl verschiedener Köstlichkeiten zubereiten, jedoch ist diese Zubereitung meist auf ein Heißgetränk zeitgleich beschränkt. Die Benutzung einer Filterkaffeemaschine eignet sich besonders dann, wenn man eine größere Menge an Kaffee zubereiten möchte.

Da Sie für die Zubereitung lediglich einen gemahlenen Kaffe nach ihrem persönlichen Geschmack, einen passenden Papierfilter und herkömmliches Leitungswasser benötigen, ist dieses Verfahren sehr kostengünstig.

Für die Zubereitung müssen Sie bloß den Wasserbehälter, ja nach gewünschter Menge an Kaffee, mit Leitungswasser füllen und die entsprechende Menge an Kaffeepulver in den eingesetzten Filter geben. Den Rest erledigt Ihre Filterkaffeemaschine!

Sobald das Gerät eingeschaltet wird, läuft das Wasser aus dem Behälter durch einen Schlauch, der mit einer Rückschlagarmatur versehen ist, in ein beheizbares Rohr. In diesem wird das Wasser erhitzt und durch die sich bildenden Dampfblasen entsteht ein Druck, der das Rückschlagventil verschließt. Das erhitzte Wasser steigt weiter nach oben durch ein weiteres Rohr und fließt schließlich in das Kaffeepulver im Papierfilter. Durch das Abfließen des Wassers sinkt auch der Druck im Rohr und die Rückschlagklappen öffnen sich wieder, wodurch neues Wasser hineinstoßen kann. Dieser Vorgang wiederholt sich nun bis das Wasser vollständig durch den Filter gelaufen ist. Das Wasser nimmt dadurch die Aromen des Kaffeepulvers an und kann nun serviert werden.

 

Worauf Sie beim Kauf einer Filterkaffeemaschine achten sollten

Wie bei allen anderen Produkten auch, sollten Sie sich vor dem Kauf klar machen, für welchen Zweck Sie dieses benötigen und welche Erwartungen Sie an dieses haben. Darauf aufbauend können Sie sich die für Sie passenden Produkte heraussuchen.

Sie sollten darauf achten über welche Kapazität, also welche Füllmenge, das Produkt verfügt. Diese geht einher mit der Menge an Kaffee, die zubereitet werden kann. Sollten Sie ein Produkt für den kleinen Kaffeekonsum suchen, können Sie beruhigt zu einer kleineren Kapazität greifen. Laden Sie hingegen häufiger Freunde oder Familie auf einen Kaffee ein, so empfehlen wir Ihnen eine Füllmenge von mindestens einem Liter.

Zudem sollten Sie entscheiden, ob die Kaffeekanne isoliert sein soll oder nicht. Sollten Sie stets umgehend die Menge an Kaffee trinken die Sie sich aufgekocht haben, so reicht eine Kanne aus Glas aus. Machen Sie sich jeden Morgen gleich eine ganze Kanne Kaffee, die Sie über den Tag verteilt trinken, so empfehlen wir Ihnen eine Thermoskanne.

Des Weiteren gibt es bereits Filterkaffeemaschinen, die über einen Tropf-Stopp verfügen. Dadurch können Sie ohne Bedenken, auch während des Brühprozesses, die Kaffeekanne entnehmen. Die Maschine fährt nach dem Wiedereinsetzen der Kanne mit dem brühen fort.

Eine weitere tolle Funktion, die bereits in dem ein oder anderen Modell verbaut ist, ist die des Timers. Sie können die Filterkaffeemaschine ganz nach Ihren Wünschen programmieren und ihr sagen, wann Sie mit der Zubereitung des Kaffees beginnen soll. So können Sie sicherstellen, dass Sie jeden Morgen zur gleichen Zeit eine Kanne frisch zubereiteten Kaffee griffbereit haben.

 

Die Reinigung einer Filterkaffeemaschine

Nicht nur die Funktionsweise der Filterkaffeemaschine stellt sich als sehr einfach dar. Auch die Reinigung ist in wenigen Augenblicken erledigt. Nach dem Sie die Kaffeekanne ausgetrunken haben, brauchen Sie diese wie gewohnt nur mit herkömmlichen Spülmittel auszuspülen.

Der Kaffeesatz muss vorsichtig entnommen werden und ganz klassisch entsorgt werden. Hierzu bietet sich auch der heimische Kompost an.

Durch den Betrieb mit Wasser setzt sich der darin enthaltene Kalk auch in der Maschine ab. Es ist zu empfehlen, dass Sie das Gerät einmal im Monat entkalken sollten. Dazu brauchen Sie nur einen herkömmlichen Entkalker aus dem Super- oder Drogeriemarkt mit in das Wasser zugeben und die Maschine einmal komplett durchlaufen zu lassen. Anschließend noch einmal mit klarem Wasser durchlaufen lassen – fertig!

Tipp: Wollen Sie sich diesen Vorgang ersparen, können Sie vorab einen Tischfilter benutzen, um das Wasser bereits zu entkalken bevor Sie es überhaupt in die Maschine füllen. Dies ist zu Beginn vielleicht etwas umständlich und nervig, zahlt sich jedoch für Ihre Maschine aus!

 

Wir freuen uns über deine Bewertung!
Durchschnittlich 5 Sterne bei 29 Bewertungen