Skip to main content

Kaffeevollautomaten Produktvergleich 2018

Ein Großteil der Bevölkerung startet mit einem frisch aufgebrühten Kaffee in den Tag. Dabei schwören ca. 70% auf den herkömmlichen Röstbohnenkaffee aus der Filtermaschine. Doch was, wenn dies irgendwann einmal zu eintönig wird und man sich für den Start in den Tag mehr Abwechslung wünscht? Hier schaffen die Kaffeevollautomaten Abhilfe.

Diesem Wunsch nach Abwechslung kann eine herkömmliche Filtermaschine nicht mehr gerecht werden und man muss sich nach einem Gerät umschauen, welches diese Kompetenz mit sich bringt. Hier kommt der Kaffeevollautomat ins Spiel!

 

Unsere Favoriten im Kaffeevollautomaten Test & Vergleich 2018

Für gewöhnlich bringt man mit dem Begriff des Kaffeevollautomaten riesige Industriemaschinen in Verbindung, die die Wünsche zahlreicher Cafébesucher beinahe im Akkord erfüllen. Seit geraumer Zeit können diese Wünsche nun in den eigenen vier Wänden erfüllt werden. Doch wer denkt, dass man bei der Anschaffung nichts falsch machen kann, der irrt!

Zusammen mit Ihnen möchten wir zunächst unsere Favoriten vergleichen und abschließend auf die wichtigsten Merkmale eingehen, um Ihnen bei Ihrer Entscheidung zu helfen und den passenden Kaffeevollautomaten für Sie zu finden.

 

Unsere EmpfehlungUnsere EmpfehlungUnsere Empfehlung
Saeco Incanto Kaffeevollautomat Melitta Caffeo Solo Kaffeevollautomat De'Longhi Magnifica S Kaffeevollautomat Unsere Empfehlung Krups EA8108 Kaffeevollautomat De'Longhi Magnifica 3000.B Kaffeevollautomat
ModellSaeco Incanto KaffeevollautomatMelitta Caffeo Solo KaffeevollautomatDe’Longhi Magnifica S KaffeevollautomatKrups EA8108 KaffeevollautomatDe’Longhi Magnifica 3000.B Kaffeevollautomat
Preis

739,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

259,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

294,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

230,89 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

243,89 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bewertung
HerstellerSaecoMelittaDe'LonghiKrupsDe'Longhi
Kapazität1,8l1,2l1,8l1,8l1,8l
FarbeSilberSchwarz/SilberSchwarzSchwarzSchwarz
Artikelabmessungen21,5 x 42,9 x 33cm20 x 45,5 x 32,5cm43 x 23,8 x 35,1cm26 x 36,5 x 32cm28,5 x 37,5 x 36cm
Artikelgewicht7,2kg9kg9kg7kg10kg
MaterialtypKeramik-Edelstahl rostfreiKunststoffEdelstahl rostfrei
Stromverbrauch1.850Watt1.400Watt1.450Watt1.450Watt1.350Watt
Preis

739,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

259,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

294,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

230,89 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

243,89 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen DetailsKaufen DetailsKaufen DetailsKaufen DetailsKaufen

 

Alle Kaffeevollautomaten ansehen

 

Der Kaffeevollautomat – was ist das?

Einen Kaffeevollautomaten, den man sonst nur aus der Industrie kennt, gibt es mittlerweile auch für zu Hause oder im Büro. Doch was unterscheidet ihn von der herkömmlichen Filterkaffeemaschine?

Bei der besonderen Funktionsweise eines Kaffeevollautomatens, wird der Kaffee unter Druck gefiltert. Die gängigen Modelle verfügen bereits alle über einen integrierten Milchaufschäumer, der das Servieren von Cappuccino oder Latte Macchiato ermöglicht.

Das Gerät ist aus früheren Tagen in der Industrie oder auf dem Gang in verschiedenen Unternehmen bekannt. Heute haben wir die Möglichkeit die einzelnen Bestandteile kleiner und kostengünstiger herzustellen, was die Anschaffung für den privaten Gebrauch ermöglicht. Auch hier bietet er den Vorteil, dass die gewünschten Heißgetränke innerhalb weniger Augenblicke zubereitet und serviert werden können.

Häufig überzeugen die Geräte zudem durch ein hochwertiges Design. Gerade bekannte Hersteller legen auf diesen Aspekt großen Wert und lassen sich den Blick für Details dementsprechend bezahlen.

Wie bei anderen Produktgruppen auch, können Sie Ihre Auswahl zwischen einer Vielzahl von Produkten treffen. Sie sollten sich jedoch vorher im Klaren darüber sein, für welche Zwecke Sie das Gerät benötigen. Im Folgenden möchten wir mit Ihnen auf die wichtigsten Fragen eingehen, die sich vor einem Kauf stellen.

 

Welche Kaffeespezialitäten soll der Kaffeevollautomat zubereiten können?

Die neuesten Modelle verfügen allesamt über eine breite Auswahl der gängigen Kaffeesorten. Sollten Sie jedoch eine Vorliebe für eine bestimmte Kreationen haben, muss natürlich sichergestellt werden, dass Ihr Kaffeevollautomat diese zubereiten kann.

Zudem muss darauf geachtet werden, dass der Automat über einen integrierten Milchaufschäumer verfügt, der für die Zubereitung verschiedener Spezialitäten wie Cappuccino oder Latte Macchiato benötigt wird.

 

Über welches Mahlwerk sollte ein Kaffeevollautomat verfügen?

Eine weitere Besonderheit des Kaffeevollautomatens ist die Verarbeitung frischer Kaffeebohnen zu Pulver. Entscheidend für diesen Prozess ist das verbaute Mahlwerk, bei dessen Auswahl es ebenso einiges zu beachten gilt.

Hier gibt es zum einen das Kegelmahlwerk, welches üblicherweise bei den aktuellen Modellen verbaut ist. Vorteil dieser Technologie ist, dass sie relativ platzsparend ist, was sich besonders für kleinere Modelle im privaten Gebrauch eignet. Außerdem wird durch die entstehende Energie, die während das Mahlprozesses erzeugt wird, das Mahlgut nicht zu stark erhitzt. Dadurch wird sichergestellt, dass die wertvollen Stoffe innerhalb des Kaffees nicht zu belastet werden und dadurch keine wichtigen Aromen verlieren.

Zudem gibt es noch das Scheibenmahlwerk, bei dem die Kaffeebohnen zwischen zwei aufeinander liegenden Scheiben gemahlen werden. Je weiter man den Abstand dieser Scheiben von einander einstellt, desto gröber gestaltet sich das Mahlergebnis. Diese Technologie arbeitet deutlich leiser als Kegelmahlwerke, erzeugt jedoch auch mehr Hitze, die jedoch für die Kaffeearomen noch als unproblematisch angesehen werden.

Nicht unerwähnt bleiben soll das Schlagmahlwerk, wodurch nachgewiesenermaßen das Mahlgut zu stark erhitzt wird und dadurch wertvolle Aromen verloren gehen. Aus diesem Grund raten wir von dieser Technologie ab.

Die vorgestellten Mahlwerkarten können sowohl aus Keramik als auch aus Stahl hergestellt werden. Mahlwerke aus Stahl stellen sich als robuster und resistenter gegenüber Fremdkörpern dar. Dies ist besonders dann wichtig, wenn Sie eher günstigeren Kaffee von geringerer Qualität bevorzugen. Mahlwerke aus Keramik hingegen nehmen die entstehende Hitze nicht zu sehr auf und schützen dadurch das Mahlgut. Außerdem sind diese kostengünstiger in der Herstellung, was sich auch auf den Verkaufspreis auswirken sollte.

 

Worauf Sie bei der Reinigung achten sollten

Keine Filterkaffeemaschine wird Ihnen ein Geschmackserlebnis bereiten wie es ein Kaffeevollautomat tut. Jedoch sollten Sie beachten, dass diese Maschinen, die jeden Tag höchsten Kaffeegenuss bieten, auch dementsprechende Aufmerksamkeit in der Pflege und Reinigung benötigen. Wenn Sie sich hier vorab Gedanken machen, können Sie sich diesen Aspekt durchaus erleichtern und wertvolle Zeit sparen.

Das Herz eines Kaffeevollautomaten stellt die Brühgruppe dar. Hier findet der Brühprozess statt, bei dem das frisch gemahlene Kaffeepulver mit Wasser aufgebrüht wird. Kaffee besteht aus bis zu 15% aus Fett, welches sich zusammen mit Pulverresten an der Brühpumpe festsetzt. Die meisten Kaffeevollautomaten verfügen über ein internes Reinigungsprogramm, das diese Reste entfernen soll. Wir empfehlen Ihnen sich für ein Modell zu entscheiden, bei dem es möglich ist die Brühgruppe herauszunehmen und von Hand zu reinigen.

Verschiedene Hersteller betonen zwar, dass das interne Reinigungsprogramm besser arbeiten kann, wenn die Brühgruppe fest installiert ist. Wir sind jedoch der Ansicht, dass eine Reinigung von Hand deutlich gründlicher und hygienischer abläuft. Außerdem können Sie dieses Teil im Schadensfall einfach austauschen, ohne es vorab durch einen Fachmann ausbauen zu lassen.

 

Wir freuen uns über deine Bewertung!
Durchschnittlich 5 Sterne bei 1048 Bewertungen