Skip to main content

Zwiebelschneider Test & Vergleich 2018

Denkt man an das Schneiden von Zwiebeln, dann schießen jedem von uns die gleichen Dinge in den Sinn. Tränende Augen, schnelle und riskante Schneidebewegungen und ein Geruch an den Fingern, der einfach nicht mehr verschwinden will. Diese Dinge tragen maßgeblich zur flächendeckenden Unbeliebtheit des Zwiebelschneidens bei. Doch damit kann jetzt Schluss sein. Wir präsentieren Ihnen einen kleinen Küchenhelfer, der das Schneiden von Zwiebeln und anderen Lebensmitteln in unfassbarer Geschwindigkeit erledigt – den Zwiebelschneider! In unserem Zwiebelschneider Test & Vergleich 2018 finden Sie unserer Favoriten und erhalten wissenswerte Fakten, die Ihnen dabei helfen wird das passende Produkt zu finden. Wir vergleichen Marken wie Uten, Kilokelvin, Fissler, Deshoom oder Parenthèse.

 

Was ist ein Zwiebelschneider?

Bei diesem Küchengerät handelt es sich um einen kleinen Helfer, der Ihnen den Schneideprozess eigentlich komplett abnimmt. Sie müssen die Zwiebel nicht festhalten, nicht bewegen und auch nicht selber schneiden. Der Mechanismus sorgt sogar dafür, dass das fertige Schnittgut direkt in einen dafür vorgesehenen Behälter fällt.

Bisher war Ihr Geschick mit dem Messer und die Beschaffenheit der Lebensmittel ausschlaggebend für das spätere Schnittergebnis. Mit einem Zwiebelschneider lassen sich diese Lebensmittel stets in akkurate und gleichmäßige Stücke teilen.

Neben der Einfachheit dieser Geräte spricht auch noch der zeitliche Aspekt für sich. Während bisher für ein schnelles Ergebnis noch riskante Schnittfolgen, die eine Gefahr für Ihre Finger darstellten, notwendig waren, so sind nun ganze Zwiebeln in wenigen Augenblicken zerkleinert. Wir helfen Ihnen mit unserem Zwiebelschneider Test & Vergleich 2018 das passende Produkt zu finden.

 

Unsere Favoriten im Zwiebelschneider Test & Vergleich 2018

 

Unsere EmpfehlungUnsere EmpfehlungUnsere Empfehlung
Uten Zwiebelschneider Kilokelvin Zwiebelschneider Fissler Zwiebelschneider Unsere Empfehlung Parenthèse Zwiebelseschneider Sedhoom Zwiebelschneider
ModellUten ZwiebelschneiderKilokelvin ZwiebelschneiderFissler ZwiebelschneiderParenthèse ZwiebelseschneiderSedhoom Zwiebelschneider
Preis

11,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

12,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

32,29 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

10,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

15,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bewertung
HerstellerUtenKilokelvinFisslerParenthèseSedhoom
FarbeWeißGrauWeißGrünWeiß
Größe500ml750ml900ml300ml800ml
Klingen33235
Auffangbehälter
Preis

11,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

12,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

32,29 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

10,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

15,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen DetailsKaufen DetailsKaufen DetailsJetzt bei bei Amazon kaufen DetailsKaufen

 

Alle Zwiebelschneider ansehen

 

Der Zwiebelschneider in seiner Funktionsweise

Schaut man sich auf dem Markt um, dann erkennt man schnell, dass es eine Vielzahl verschiedener Modelle gibt, die sich zwar in Ihrer Funktionsweise unterscheiden, aber vom Prinzip her ähnlich einfach und effektiv vorgehen.

Dazu wird die Zwiebel in den vorgesehenen Behälter gelegt. Bei elektronischen Geräten lässt sich diese im Anschluss auf Knopfdruck zerkleinern. Andere Geräte verfügen über eine Zugschnur, die die scharfen Klingen im Inneren rotieren lässt, wenn an dieser gezogen wird.

So lassen sich im Handumdrehen akkurate Zwiebelstücke schneiden und alles ganz ohne feuchte Augen oder strengriechender Hände. Natürlich ist hier die Nutzung nicht nur auf Zwiebeln beschränkt. Die Geräte können genauso zum Zerkleinern andere Gemüsesorten sowie zum Zerschneiden von Obst und Nüssen genutzt werden.

 

Der Zwiebelschneider – was Sie beim Kauf beachten sollten

Bevor Sie sich auf die Suche nach dem passenden Produkt begeben, sollten Sie für sich entscheiden, welche Erwartungen Sie haben und welche Ansprüche Sie an den Zwiebelschneider stellen. Dabei sollten Sie auf die folgenden Kernmerkmale eingehen.

Die Qualität des Produktes ist ein entscheidender Faktor für das spätere Schnittergebnis. Qualitativ hochwertige Produkte machen nicht nur optisch einiges her, sie verfügen zudem in der Regel über hochwertige Schneideelemente, die für akkurat geschnittene Stückchen sorgen.

Außerdem sollten Sie darauf achten, dass der Zwiebelschneider leicht zu reinigen ist. Dabei ist es von Vorteil, wenn das Gerät in seine Einzelteile zerlegt werden kann. Klingen aus Edelstahl versprechen nicht nur Qualität und Langlebigkeit, sie können auch einfach mit in die Spülmaschine gegeben werden und sind dadurch leicht zu reinigen.

Weiter sollten Sie sich in jedem Fall Gedanken dazu machen, ob Sie sich ein elektronisches Gerät zulegen möchten oder ob Ihnen ein manueller Betrieb ausreicht. Es lohnt sich dann zu einem elektronischen Gerät zu greifen, wenn Sie dieses beinahe täglich nutzen um große Mengen an Lebensmitteln zu zerkleinern. Besonders in der Gastronomie erfreuen sich diese Zwiebelschneider großer Beliebtheit. Sollte dies nicht auf Sie zutreffen, können Sie beruhigt zu einem manuellen Gerät greifen. Diese arbeiten ebenfalls besonders zuverlässig und sind für den normalen Haushalt durchaus ausreichend. Wir helfen Ihnen mit unserem Zwiebelschneider Test & Vergleich 2018 das passende Produkt zu finden. Wir vergleichen Marken wie Uten, Kilokelvin, Fissler, Deshoom oder Parenthèse.

 

Wir freuen uns über deine Bewertung!
Durchschnittlich 5 Sterne bei 28 Bewertungen