Skip to main content

Elektro Kettensäge Test & Vergleich 2019

Das dürfte der Hauptunterschied und auch das Hauptkaufargument für die elektrischen Kettensägen sein: Waren die mit einem Verbrennungsmotor betriebenen Geräte noch der Inbegriff der knatternden Lärmmacher, verrichten die elektrischen Kettensägen ihre Arbeit erstaunlich leise. Deshalb ist die Lärmbelastung in unserem Elektro Kettensäge Test kein Kriterium. Alle getesteten elektrischen Kettensägen arbeiten ohne besonders große Lärmbelästigung. Trotzdem sollte ein Gehörschutz getragen werden. Grundsätzlich gibt es zwei Arten der Sägen in unserem Elektro Kettensäge Test: Es sind kabelgebundene Geräte und solche mit einem eigenen Stromanschluss auf dem Markt.

 

Grundausstattung der Sägen in unserem Elektro Kettensäge Test

Zu jeder elektrischen Kettensäge gehört das unterschiedlich lange Schwert mit einer darauf laufenden Sägekette. Die Kettensägen sind mit einer Rückschlagsicherung ausgestattet, die die Säge bei einem Rückschlag sofort stoppt. Um die Säge in Bewegung zu setzen, muss ein Sicherheitsknopf oder Hebel gedrückt werden und gleichzeitig der Einschalthebel betätigt werden. Das verhindert ein zufälliges Auslösen des Kettenantriebs und ist für die Arbeitssicherheit sehr wichtig. Auch die Kette einer elektrischen Kettensäge muss bei Betrieb geölt werden. Dafür ist ein Ölbehälter vorhanden, der regelmäßig nachgefüllt werden muss.

 

Unsere Favoriten im Elektro Kettensäge Test & Vergleich 2019

 

Unsere EmpfehlungUnsere EmpfehlungUnsere Empfehlung
Black+Decker Elektro-Kettensäge Einhell Elektro Kettensäge GE-EC 2240 Makita Elektro Kettensäge Unsere Empfehlung Bosch DIY Elektro Kettensäge AKE 35 S Tonino Lamborghini Elektro Kettensäge KS 6024
ModellBlack+Decker Elektro-KettensägeEinhell Elektro Kettensäge GE-EC 2240Makita Elektro KettensägeBosch DIY Elektro Kettensäge AKE 35 STonino Lamborghini Elektro Kettensäge KS 6024
Preis

109,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

74,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

95,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

77,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

115,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bewertung
HerstellerBLACK + DECKEREinhellMakitaBoschTonino Lamborghini
Leistung2.200 Watt2.200 Watt1.800 Watt1.800 Watt2.400 Watt
Schwertlänge45 cm40 cm35 cm35 cm40 cm
Kettengeschwindigkeit12,5 m/s15 m/s14,5 m/s9 m/s12 m/s
Quick Stop
Gewicht5,66 kg5,6 kg4,7 kg4,0 kg4,9 kg
Preis

109,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

74,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

95,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

77,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

115,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen DetailsKaufen DetailsKaufen DetailsKaufen DetailsKaufen

 

Sicherheit bei den Sägen im Elektro Kettensäge Test

Neben den genannten Sicherheitseinrichtungen wie Rückschlagsicherung und Bedienung durch zwei Hebel ist die schnelle Sicherheitsbremse das wichtigste Merkmal, das die elektrische Kettensäge der mit Verbrennungsmotor betriebenen voraus hat. Auch eine Kettensäge mit Verbrennungsmotor hat eine Sicherheitsbremse. Trotzdem läuft die Säge kurz nach, wenn sie abgestellt wird oder die Rückschlagsicherung greift. Die Kettensägen in unserem Elektro Kettensäge Test stehen sofort, wenn die Stromversorgung unterbrochen wird. Das ist ein großer Sicherheitsvorteil der elektrischen Kettensägen gegenüber denen mit Verbrennungsmotor.

 

Variante der elektrischen Kettensäge

Eine praktische Variante der elektrischen Kettensäge, die wir aber in unserem Elektro Kettensäge Test nicht berücksichtigen konnten, ist der Elektro Teleskop Entaster. Hier ist eine kleine elektrische Kettensäge auf einem teleskopierbaren Gestänge angebracht, um auch höher gelegen Äste sicher abschneiden zu können. Auch diese Geräte sind als kabelgebundene und akkubetriebene Versionen auf dem Markt. Wer viele Obstbäume zum Zurückschneiden hat, eine kleine Allee an der Einfahrt oder hohe Sträucher pflegen muss, der ist mit einem solchen motorisierten Entaster sehr gut aufgestellt.

 

Ausstattungsmerkmale, die wir im Elektro Kettensäge Test berücksichtigen

Motorisierung

Elektro Kettensägen werden von robusten und leistungsstarken Elektromotoren betrieben. Bei kabelgebunden Geräten liegt die Leistungsaufnahme der Motoren zwischen 1500 und 3000 Watt. Akkubetriebene Kettensägen haben Motoren mit bis zu 1600 Watt Leistungsaufnahme. Damit ist schon klar, dass die akkubetriebenen Geräte in unserem Elektro Kettensäge Test nicht ganz so leistungsfähig sind wie die kabelgebundenen Kollegen. Auch bei der Schnittgenauigkeit können die Akkugeräte in unserem Elektro Kettensäge Test nicht ganz mit den starken, kabelgebundenen Geräten mithalten. Großer Vorteil der Elektromotorsägen gegenüber denen mit Verbrennungsmotor ist die geringere Reparaturanfälligkeit. Ein Elektromotor hat wesentlich weniger Teile, die kaputt gehen können als ein Verbrenner.

Schwertlänge

Das Schwert, auch Blatt oder Schiene genannt, dient als Führung der laufenden Sägekette. Für die meisten Anwendungen im eigenen Garten sind Schwertlängen bis zu 30 Zentimeter ausreichend. Wer auch einmal einen dickeren Baum fällen oder zersägen will, braucht ein längeres Schwert. Längen bis zu 45 Zentimeter sind bei den elektrischen Kettensägen auf dem Markt. Für längere Ketten, die auch dementsprechende Schwerstarbeit zu verrichten haben, setzen die Hersteller weiterhin auf strake (und laute) Verbrennungsmotoren als Antrieb.

Gewicht

Für die leichte Handhabung einer Säge haben wir das Gewicht als ausschlaggebendes Kriterium in unserem Elektro Kettensäge Test berücksichtigt. Dabei spielt es heute kaum mehr eine Rolle, ob eine Elektro Kettensäge per Akku oder Kabel mit Energie versorgt wird. Die modernen Akkus sind so leicht, dass die Hersteller das Gewicht an anderer Stelle einsparen und auch Akkukettensägen mit Gewichten bis zu fünf Kilogramm liefern. Das ist auch bei den meisten kabelgebundenen Geräten die Obergrenze. Bei den leistungsstärkeren Modellen geht das Gewicht auch einmal bis zu sechs Kilo. Kleinere Modelle mit kürzerem Schwert werden schon ab ca. drei Kilogramm angeboten.

Energieverbrauch

Der Energieverbrauch der Geräte in unserem Elektro Kettensäge Test hängt von der Leistungsaufnahme der Motoren ab. Wenn also ein kleineres Gerät mit geringerer Leistungsaufnahme für Ihre Zwecke ausreicht, dann kaufen Sie ein solches, denn dann verbrauchen Sie weniger Strom. Gegenüber einer Säge mit Verbrennungsmotor haben die Elektro Kettensägen den großen Vorteil, dass sie nur Energie verbrauchen, wenn tatsächlich gesägt wird. Stellen Sie die Säge ab und lassen den Einschalthebel los, steht der Motor und verbraucht keine Energie. Dagegen läuft eine Kettensäge mit Verbrennungsmotor im Leerlauf weiter und verbraucht Sprit. Wenn Sie sie abstellen, ist zwar der Energieverbrauch beendet, die Säge muss aber – manchmal mühevoll – wieder angeworfen werden, wenn der nächste Schnitt gemacht werden soll. Die elektrischen Kollegen sind auf Knopfdruck da. Bequemlichkeit, Umweltfreundlichkeit und Energieverbrauch sprechen in jedem Fall für die elektrische Variante, wenn Sie mit Ihrer Kettensäge nicht in den Wald gehen und fern von jeder Steckdose arbeiten müssen.

 

Vorteile der Elektro Kettensäge

  • Geringere Lärmentwicklung
  • Geringere Reparaturanfälligkeit
  • Vor Ort emissionsfrei, keine Abgase
  • Energieeinsparung durch fehlenden Motorleerlauf
  • Handlichkeit, geringes Gewicht
  • Mit Akku auch unabhängig von einem Stromanschluss einsetzbar

Nachteile der Elektro Kettensäge

  • Weniger Leistungsfähigkeit als eine Säge mit Verbrennungsmotor
  • Bei kabelgebundenen Geräten eingeschränkte Einsetzbarkeit
  • Stromkabel ist eine Gefahrenquelle
  • Bei Akkugeräten geringere Leistungsfähigkeit und schlechtere Schneidergebnisse

 

Fazit beim Elektro Kettensäge Test

Wer seine Kettensäge braucht, um im heimischen Garten Ordnung zu halten, nicht in den Wald geht und keine dicken Bäume fällt, der ist mit dem Kauf einer elektrischen Kettensäge in jedem Fall gut beraten. Auch zum Kleinsägen von Holz ist die elektrische Variante der Kettensäge ausreichend, wenn dafür keine Brennholzsäge zur Verfügung steht. Nur wer seine Kettensäge völlig ortsungebunden benutzen will und wirklich dicke Bäume fällt, braucht die Leistungsfähigkeit der klassischen Motorsäge. Für die allermeisten Einsatzmöglichkeiten zuhause ist die elektrische Kettensäge die richtige Alternative.
Beachten Sie aber, dass auch beim Einsatz der elektrischen Kettensäge geeignete Schutzkleidung getragen werden muss. Schutzbrille, Gehörschutz und Schnittschutzhose sowie Schnittschutzhandschuhe und bei Fällarbeiten ein Helm sind auch bei der elektrischen Kettensäge Pflicht. Besonders wichtig sind stabile Schnittschutzschuhe für die Arbeit mit einer Kettensäge. Eine Schnittschutzjacke ist ebenfalls anzuraten.

 

Wir freuen uns über deine Bewertung!
Durchschnittlich 5 Sterne bei 293 Bewertungen