Skip to main content

Winkelschleifer

Wenn es um das Zerschneiden von Werkstoffen geht, kommt man nicht an einem Winkelschleifer vorbei. Gängige Modelle verfügen über unterschiedliche Scheibenarten, mit denen sich die unterschiedlichsten Baumaterialien bearbeiten lassen. Dadurch arbeiten die aktuellen Modelle nicht nur deutlich schneller und effizienter, sie sind auch flexibler in ihren Einsatzmöglichkeiten. So lassen sich beispielsweise mit dem Schleifteller und passendem Schleifpapier Rost von Metallen entfernen und mit den Diamant-Trennscheiben massivere Werkstoffe wie Beton und Naturstein zerschneiden.

Je nach Verwendungszweck sind hier vor dem Kauf einige Dinge zu beachten, damit der Winkelschleifer die an ihn gestellten Erwartungen auch erfüllen kann. Beispielsweise sind die Leerlaufdrehzahl und die Leistung der Geräte von essenzieller Bedeutung für das spätere Ergebnis. Darum sollte diesen Punkte besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden.

In unserem Winkelschleifer Test & Vergleich 2018 stellen wir Ihnen nicht nur unsere Favoriten aus dieser Produktgruppe vor. Sie erfahren außerdem auf welche Dinge Sie vor dem Kauf achten sollten und welche Modelle am besten zu Ihnen passen könnten.



BOSCH Winkelschleifer GWS 850 C

79,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Makita Winkelschleifer GA5030

57,71 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Einhell Winkelschleifer TC-AG 125

27,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Unsere Empfehlung
Bosch Professional Winkelschleifer GWS 1000

70,41 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Makita Winkelschleifer GA9050R

97,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Makita Akku Winkelschleifer DGA504Z

126,55 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Einhell Akku Winkelschleifer TE-AG 18/115

42,50 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.