Skip to main content

Flexibler Gartenschlauch Test & Vergleich 2018

Mit einem flexiblen Gartenschlauch Platz und Ärger sparen

Sie kennen das? Im Frühjahr wird der Gartenschlauch aus dem Keller oder der Garage geholt und angeschlossen. Der Schlauch ist wenig geneigt, seinen Dienst zu erfüllen, denn er ist durch die Lagerung steif und womöglich geknickt oder verknotet. Selbst aufgerollt auf dem Schlauchwagen ist zumindest ein sehr langer, konventioneller Gartenschlauch nicht ganz einfach zu handhaben. Seit einigen Jahren ist als Alternative der Flexischlauch, auch Flex-Schlauch oder einfach flexibler Gartenschlauch auf dem Markt. Der Trick hinter den flexiblen Gartenschläuchen ist das doppelwandige Material. Es bewirkt, dass sich der Flexischlauch erst beim Befüllen mit Wasser auf seine volle Länge ausdehnt. Diese etwas geheimnisvolle Eigenschaft sorgt dafür, dass Flexischläuche auch gerne als Zauberschlauch oder Wunderschlauch bezeichnet werden.

 

Wie funktioniert ein flexibler Gartenschlauch Test & Vergleich 2018?

Ein flexibler Gartenschlauch besteht aus zwei ineinanderliegenden Schläuchen. Der innere wird aus doppelwandigem Kautschuk oder Latex hergestellt. Der äußere besteht aus einem Polyestergewebe. Wird der Schlauch mit einem handelsüblichen Anschluss an einen Wasserhahn angeschlossen und das Wasser aufgedreht, dehnt sich der innere Schlauch aus und zieht das lockere, äußere Gewebe in die Länge. Bis der Schlauch sich ausgedehnt hat, bleibt das Schlauchende verschlossen. Passende Sprühköpfe werden bei den meisten Flex-Schläuchen mitgeliefert. Der Schlauch wächst in befülltem Zustand auf das Dreifache seiner Länge. Da das Material zudem sehr leicht ist, ist der Flexischlauch sehr angenehm in der Handhabung, kann nicht knicken und sich kaum verknoten. Wird das Wasser abgestellt, das andere Ende des Schlauches bleibt aber offen, zieht sich das elastische Material des Innenschlauches wieder zusammen. Das noch im Schlauch befindliche Wasser wird herausgedrückt und der Schlauch schnurrt auf seine ursprüngliche Länge zusammen.

 

Unsere Favoriten im Flexibler Gartenschlauch Test & Vergleich 2018

 

Unsere EmpfehlungUnsere EmpfehlungUnsere Empfehlung
Omorc Flexibler Gartenschlauch Vegbirt Flexibler Gartenschlauch 15 Meter Begleri Flexibler Gartenschlauch Unsere Empfehlung Tillvex Flexibler Gartenschlauch Magic Vida Flexibler Gartenschlauch
ModellOmorc Flexibler GartenschlauchVegbirt Flexibler Gartenschlauch 15 MeterBegleri Flexibler GartenschlauchTillvex Flexibler GartenschlauchMagic Vida Flexibler Gartenschlauch
Preis

26,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

28,88 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

38,98 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

24,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

28,24 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bewertung
HerstellerOMORCVegbirtBegleritillvexMagic Vida
FarbeSchwarzGrünSchwarzGrünGrün
Länge30m15m30m30m30m
Preis

26,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

28,88 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

38,98 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

24,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

28,24 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen DetailsKaufen DetailsKaufen DetailsKaufen DetailsKaufen

 

Alle Flexiblen Gartenschläuche ansehen

 

Vorteile des flexiblen Gartenschlauches gegenüber dem konventionellen Gartenschlauch

Ein Flex-Schlauch ist einfach in der Handhabung und sehr leicht. Er kann in leerem Zustand sehr platzsparend gelagert werden und ist auch beim Transport völlig problemlos. Er dehnt sich von selbst knickfrei auf seine komplette Länge aus und auch ein Verknoten kommt deswegen kaum vor. Dagegen ist ein konventioneller Gartenschlauch schwer und vor allem bei großer Länge und niedrigen Temperaturen nur sehr schwer zu handhaben. Knicke und Knoten führen zu schlechter Wasserführung und sind nur mühsam zu entfernen. In der Lagerung nehmen Gartenschläuche, sogar sorgfältig aufgewickelt, viel Raum ein, noch mehr, wenn das Aufrollen mit einem Schlauchwagen oder einer Schlauchbox erfolgt.

 

Vorteile von Gartenschläuchen gegenüber Flexischläuchen

Während der übliche Gartenschlauch auch mit minimalem Wasserdruck funktioniert, etwa wenn Wasser per Schwerkraft aus einer Regentonne gesaugt wird, braucht ein Flexischlauch für seine volle Funktionsfähigkeit einen minimalen Druck von drei oder vier bar, je nach Fabrikat. Flex-Schläuche sind etwas teurer als Gartenschläuche und ihr Material ist anfälliger gegen Beschädigungen und mechanische Belastungen. Übliche Gartenschläuche sind sehr langlebig und robust. Da Flex-Schläuche noch nicht allzu lange auf dem Markt sind, kann noch nicht gesagt werden, wie haltbar und langlebig sie sind, wenn keine Beschädigung eintritt.

 

Anschlüsse und Zubehör von flexiblen Gartenschläuchen

Wie auch ein normaler Gartenschlauch werden Flexischläuche mit dem handelsüblichen Dreiviertelzollanschluss geliefert. Adapter auf Halbzoll oder Zoll sind auf dem Markt. Die Flexischläuche sind damit mit allen gängigen Schlauchsystemen kompatibel. Bei den meisten Fabrikaten wird ein geeigneter Sprühkopf oder eine Schlauchpistole mitgeliefert. Damit sich der Schlauch ausdehnt, muss das Ende ja zunächst verschlossen sein. Je nach Schlauchlänge dauert das Ausdehnen zwischen zwei und drei Minuten. Geliefert werden Flexischläuche von sieben bis hundert Meter Länge, wobei sich die Längenangabe immer auf den ausgedehnten Zustand bezieht.
Bevor Sie einen Flexischlauch kaufen, sollten Sie also abklären, welche Länge Sie im Höchstfall benötigen und welcher Wasseranschluss zur Verfügung steht. Ist der geforderte Wasserdruck an Ihrem Hahn vorhanden und passt das Anschlussstück des Schlauches zum Wasserhahn? Dann brauchen Sie nur noch unsere Testergebnisse zu vergleichen und kaufen sich den idealen Flexischlauch für Ihre Bedürfnisse zum optimalen Preis-Leistungsverhältnis.

 

Wir freuen uns über deine Bewertung!
Durchschnittlich 5 Sterne bei 1022 Bewertungen