Skip to main content

Toilettenhocker Test & Vergleich 2018

Toilettenhocker für einen anatomischen und schonenderen Stuhlgang

Wir sind es gewohnt, Stuhlgang in einer aufrechten Sitzhaltung auf der Toilette abzusondern. Tatsächlich fördert sie nicht die Darmgesundheit, sondern klemmt den Darm ab. Das kann einer der Gründe sein, weshalb manche Menschen an Verstopfung und Hämorrhoiden sowie an Folgeerkrankungen leiden. Doch es gibt eine Lösung, nämlich Toilettenhocker, die einen besseren Stuhlgang fördern und die ärztlich empfohlene Sitzhaltung in einem Winkel von 35 Grad unterstützen. Um diese Position zu erreichen hilft Ihnen ein Toilettenhocker.

 

Unser Lebensstil wirkt der Darmgesundheit entgegen

Zivilisationskrankheiten wie Verstopfung oder Hämorrhoiden sind auch darauf zurückzuführen, dass wir falsch auf der Toilette sitzen. Denn die Anatomie des Menschen ist auf die neuzeitlichen Sitztoiletten nicht ausgerichtet. Als das große Geschäft noch in der Hocke verrichtet wurde, gab es diese Darmbeschwerden noch nicht. Mangelnde Bewegung und Dauersitzen rächen sich mit der Zeit bitterlich. Ein Toilettenhocker, der in Form und Abmessungen für euorpäische Toiletten konzipiert ist, gleicht die fehlerhafte Sitzhaltung dadurch aus, indem er hilft, eine Hockhaltung einzunehmen. Dazu werden die Füße in einer Höhe gelagert, die eine Hockhaltung begünstigen. Das führt dazu, dass der entsprechende Muskel, der sogenannten Musculus Puborextalis, nicht abgeklemmt wird, sodass sich lange Sitzungen auf der Toilette erübrigen.

 

Unsere Favoriten im Toilettenhocker Test & Vergleich 2018

 

Unsere EmpfehlungUnsere EmpfehlungUnsere Empfehlung
Dr. Wellthy medizinischer Toilettenhocker HOCA mobil klappbarer Toilettenhocker HOCA medizinischer Toilettenhocker Unsere Empfehlung SQUATTY Potty Toilettenhocker SITZFREUND medizinische Toilettenhocker
ModellDr. Wellthy medizinischer ToilettenhockerHOCA mobil klappbarer ToilettenhockerHOCA medizinischer ToilettenhockerSQUATTY Potty ToilettenhockerSITZFREUND medizinische Toilettenhocker
Preis

17,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

24,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

19,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

65,78 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

19,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bewertung
HerstellerDr. WellthyHOCAHOCASquatty PottySitzfreund
Höhe22 cm17,5 cm17 cm17,8 cm17 cm
35° Winkel
Farbe8 verschiedeneWeißWeißBraunWeiß
MaterialKunststoffKunststoffKunststoffTeak OptikKunststoff
Preis

17,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

24,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

19,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

65,78 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

19,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen DetailsKaufen DetailsKaufen DetailsKaufen DetailsKaufen

 

Was ein Toilettenhocker bewirkt

Toilettenhocker ähneln dem alt bekannten Fußschemel und sind aus hygienischen Gründen meistens aus Kunststoff gefertigt. Sie haben eine Höhe von rund zwanzig Zentimetern. Durch das Aufstellen der Beine auf den Hocker, der direkt vor dem Toilettensitz platziert wird, und durch das gleichzeitige nach vorne Lehnen des Oberkörpers wird eine Hockposition mit einem ungefähren Winkel von 35 Grad erzielt. Sie entspricht der evolutionär vorgesehenen Hockhaltung und der Position, die diejenigen kennen, die Länder bereisen, in denen es Stehklos beziehungsweise Hocktoiletten gibt. Bedingt durch die Einführung von Sitztoiletten hat sich die Körperhaltung von einer Hockhaltung in eine Sitzhaltung verändert. In der aufrechten Sitzhaltung beträgt der Winkel zwischen den Oberschenkeln und dem Oberkörper 90 Grad. Untersuchungen haben ergeben, dass in der aufrechten Sitzposition der Enddarm stärker abgeknickt wird. Im Gegensatz dazu öffnet sich der Darm in der 35 Grad-Hockhaltung wie eine Art Gartenschlauch.

Durch den Toilettenhocker lässt sich die aufrechte Sitzposition korrigieren. Dazu werden die Füße auf dem Hocker aufgestellt. Um das Körpergewicht zu stabilisieren, sollten die Füße nicht zu breitbeinig positioniert werden. Während bei der üblichen Sitzhaltung das Körpergewicht auf das gesamte Gesäß verteilt ist, verlagert es sich in der Hockhaltung auf zwei Auflagepunkte, was sich zunächst etwas hart anfühlt. In dieser Position wird der Enddarm nicht geknickt, sodass aufgrund der veränderten anatomischen Gegebenheiten der Stuhlgang einfacher, schneller und besser funktioniert. Aufgrund seiner ergonomischen Form kann der Toilettenhocker anschließend unter dem Toilettensitz verschwinden und bei Bedarf wieder hervorgeholt werden.

 

Toilettenhocker und ihre Vorteile

Toilettenhocker wirken sich auf unterschiedliche Weise positiv auf die Darmgesundheit aus – das sind die Vorteile im Überblick:

  • Ein medizinischer Toilettenhocker begünstigt eine Sitzposition im 35 Grad Winkel. Diese anatomisch günstige Position ermöglicht einen schmerzfreien und problemlosen Stuhlgang.
  • Da sich der Darm durch die Hockposition vollständig öffnet, findet eine komplette Entleerung statt, was sich positiv auf die Darmgesundheit auswirkt.
  • Mit einem Toilettenhocker können Darmbeschwerden wie Pressschmerzen, Verstopfung, Hämorrhoiden, Darmentzündungen wie Reizdarm und Morbus Crohn sowie Schmerzen nach Hysterektomie schonend behandelt werden.
  • Die durch einen medizinischen Toilettenhocker optimale Sitzposition sorgt außerdem für eine schnellere Entleerung ohne Schmerzen.
  • Toilettenhocker haben eine abgerundete Form, sodass sie passend für herkömmliche Sitztoiletten gearbeitet und überdies platzsparend sind und einen rutschfesten, stabilen Halt bieten.
  • Die durch einen Toilettenhocker günstige anatomische Sitzposition schont die Gefäße, sodass sich mögliche Deformationen effektiv zurückbilden können. Das gilt gleichermaßen für umliegende Organe wie die Gebärmutter, die Harnblase und die Prostata sowie umliegende Nerven.

Tatsächlich lässt sich im Tierreich Ähnliches beobachten. Nicht nur Schweine, Hunde und Katzen senken ihr Gesäß weit nach unten ab, sodass die Oberschenkel sehr nach am Körper sind. Auf diese Weise richtet sich die Beckenachse auf, sodass der Stuhl leichter entweichen kann. Die durchschnittliche Dauer beträgt im Sitzen übrigens 130 Sekunden, während in der Hocke das Geschäft nach nur 50 Sekunden erledigt ist.

 

Wir freuen uns über deine Bewertung!
Durchschnittlich 5 Sterne bei 6 Bewertungen